Schirmherrschaft

Mit einem Schreiben der Thüringer Staatskanzlei vom 22. Mai 2012 hat die Ministerpräsidentin des Freistaats Thüringen, Christine Lieberknecht, die Schirmherrschaft über unser Camburger Orgelprojekt übernommen.

 

Damit unterstützt sie »dieses wichtige kulturelle und kirchliche Projekt in Camburg« (ebd.).

Die Kirchgemeinde ist dankbar für die Unterstützung.

Zustandegekommen ist die Schirmherrschaft durch eine gemeinsame Initiative des Landtagsabgeordneten, Dr. Mario Voigt, des Bürgermeisters, Herrn Moritz und des Pfarrers, Herrn Greßler.

Durch der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin wird auch gewürdigt, daß mit der neuen Camburger Stadtkirchenorgel ein besonders profiliertes Instrument entsteht, das einen charakteristischen Akzent in der Thüringer Orgellandschaft setzen wird.

Des weiteren bedeutet die Übernahme der Schirmherrschaft auch eine Anerkennung der intensive Pflege der Kirchenmusik in der Kirchgemeinde Camburg, die auch überregional zur Wirkung kommt. 

 

Die Schirmherrin wird auch zur Orgelweihe am 10. Juni 2018 zugegen sein.